Flurfunk 3.0 von Oliver Ratajczak – Rezension und Verlosung

Das erwartet euch in diesem Artikel

  • Welche Probleme löst das Buch?
  • Was könnt ihr lernen?
  • Wie könnt ihr es gewinnen?

Eines der größten Probleme für Unternehmen und Agenturen ist immer die interne Organisation. Es werden zahlreiche Tools genutzt, Strategien erarbeitet und Schulungen abgehalten – doch am Ende gibt es andauernd Probleme:

  • das Finden der aktuellen Version einer Datei,
  • das Erstellen von Vorlagen für sich wiederholende Vorgänge,
  • das Abstimmen von Terminen,
  • das Nachvollziehen von Entscheidungen,
  • die Übergabe von Projekten an andere Mitarbeiter,
  • die schiere Masse an (unnötigen) E-Mails,
  • das Anlernen von Neuankömmlingen für immer gleiche Prozesse
  • und viele mehr.

All diese Probleme führen nicht nur zu Ärger im Betrieb, sie verhindern auch ein wirklich effizientes Arbeiten. Und wer nicht effizient arbeitet, der wird es nicht schaffen, seine Kunden von sich zu überzeugen.

Bessere Kommunikation + bessere Zusammenarbeit = dauerhafte Kundenbindung

Wie oft ist euch schon etwas passiert, was sich in die obigen Punkte eingliedern lässt? Und wie oft hat das schon dazu geführt, dass eure Kunden unzufrieden mit den von euch zu verantwortenden Ergebnissen waren?

Ich denke, jeder von euch könnte hier von ein paar Fällen berichten. Unternehmen und Agenturen stehen also vor der Herausforderung, ihre internen Prozesse zu optimieren, um den Anforderungen ihrer Kunden gerecht zu werden.

Und genau hier setzt Dr. Oliver Ratajczak mit seinem jüngsten Buch an. Er will Unternehmen effizienter und erfolgreicher machen, damit sie ihre Kunden dauerhaft an sich binden können. Er greift dabei auf eine neue Art des Flurfunk zurück.

Version 3.0

Nach dem traditionellen Flurfunk, in dem sich Mitarbeiter auf den Gängen über die neuesten Gerüchte austauschen, und der moderneren Version via E-Mail und Messenger ruft Oliver dazu auf, eine Version 3.0 ins Leben zu rufen. Hier soll die Geschwindigkeit des Flurfunks mit der Verbindlichkeit und Glaubwürdigkeit von relevanten Nachrichten kombiniert werden. Dies führt zu einer Vernetzung der Mitarbeiter, in der alle relevanten Nachrichten schnell und sinnvoll verteilt werden.

Wie das gehen soll? Mit einem Firmen-Wiki, z.B. auf Bais von Confluence. Die Vorteile sind vielfältig – von der gemeinsamen Arbeit an Dokumenten über den zentralen Speicherort für alle Interessenten bis hin zum deutlich sinkenden E-Mail aufkommen.

Oliver schildert klar, wie ihr es schaffen könnt, mit einem Firmen-Wiki eure Effizienz und Produktivität zu erhöhen. Dafür gibt er viele Praxistipps, die sich aus seiner jahrelangen Erfahrung speisen und entsprechend lohnen.

Für alle, die die Abläufe in ihrem Unternehmen optimieren und ihre Mitarbeiter miteinander vernetzen möchten, ist dieses Buch daher wie geschaffen. Eine absolute Empfehlung, denn man merkt in jeder Zeile, dass der Autor weiß, wovon er redet. Wenn  ihr seine Tipps lesen um setzen wollt, könnt ihr das Buch hier bei Amazon bestellen oder es sogar mit etwas Glück gewinnen.

Gewinnt das Buch und nutzt es für eurer Business

Denn Oliver war so nett, uns ZWEI Exemplare seines Buches zur Verfügung zu stellen. Diese könnt ihr jetzt gewinnen! Tragt euch einfach in das folgende Formular ein, abonniert dadurch unseren Newsletter und seid bei der Verlosung dabei. Die Teilnahmebedingungen stehen am Ende dieser Seite. Einsendeschluss ist der 14. Januar 2019 um 12:00.

Nimm‘ am Gewinnspiel teil!




Teilnahmebedingungen

  1. Wer das Teilnahmeformular vollständig (Vorname und E-Mail-Adresse) ausfüllt und den Double Opt-In Link bestätigt, nimmt an der Verlosung teil. Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Nutzer.
  2. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird innerhalb von maximal 7 Tagen nach dem Einsendeschluss per Losentscheid ermittelt und dann per E-Mail benachrichtigt. Das Versenden des Gewinns erfolgt, nachdem der Gewinner oder die Gewinnerin den Preis schriftlich angenommen hat.
  3. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Die Gewinne sind zudem nicht übertragbar.
  4. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Erwerb von Produkten oder Dienstleitungen beeinträchtigt nicht den Ausgang des Gewinnspiels.
Über den Autor

Oliver Engelbrecht

Chefredakteur
Nach meinem Studium der Politikwissenschaft (mit dem Schwerpunkt Diplomatie) habe ich zunächst das SEO-Portal aufgebaut und zuletzt als Chefredakteur geleitet. Nun bin ich bei der Agentur LEAP/ für das Marketing verantwortlich und koordiniere unser Magazin GrowthUp - wiederum als Chefredakteur.