Der GrowthUp Wochenrückblick für die 3. Kalenderwoche 2019

Das erwartet euch in diesem Artikel

  • Welche Artikel haben uns in dieser Woche beeinflusst und begeistert?
  • Was sind die wichtigsten News in den Bereichen SEO, CRO und Paid Advertising?
  • Welche Diskussionen müsst ihr auf jeden Fall mitbekommen?

Unsere Artikel

Brand-Marketing als wichtiger indirekter Ranking-Faktor

Natürlich ist die Marke kein unmittelbarer Ranking-Faktor für Google – aber dennoch indirekt extrem wichtig für die Positionierung auf den Suchergebnisseiten, den SERPs. So erzeugt eine starke Marke deutlich mehr Links, da sie auch im digitalen Raum einfach präsenter ist. Der Name (als eben bekannt beim Nutzer) wird öfter als Suchanfrage eingegeben und ggf. in Keyword-Kombinationen genutzt. Sucht man nach Papiertaschentüchern, sucht man vermutlich zunächst durchaus nach „Tempo“. Kurz und knapp: Brand-Marketing ist ein indirektes Ranking-Element, das über die verschiedenen Social-Media reichlich Touchpoints bietet. Und damit ein Invest lohnt.

 

Darum gewinnt Customer Centricity wieder an Bedeutung

Der Marketing-Dschungel beinhaltet viele verschiedene erklärungsbedürftige Begriffe. Einer davon ist Customer Centricity (Englisch für: Kundenzentrierung). So fremd das auch im ersten Moment klingen mag – im Grunde ist uns diese Begrifflichkeit mit dem Spruch „Der Kunde ist König“ schon lange bekannt.

 

Trends im Bewertungsmarkt: So gestaltet man seinen Online-Shop attraktiver

Im Online-Handel nehmen Kundenbewertungen nach wie vor eine bestimmende Rolle ein. Doch was wollen Kunden bewerten und was macht eine Rezension besonders im Gegensatz zu anderen Inhalten im Netz aus? 2019 lassen sich einige Trends im Bewertungsmarkt erkennen. Anbieter sammeln Jahr für Jahr mehr Rezensionen für ihre Dienstleistungen, Produkte und Shops. Im selben Maß steigt auch die Anzahl der Anbieter. Darüber hinaus gibt es aggregierte Bewertungen. Diese beziehen ihre Inhalte aus mehreren Quellen, aus Kommentaren in sozialen Medien oder auch vor Ort im Ladengeschäft. Vorreiter im Bewertungsmarkt sind nach wie vor Amazon und Google.

 

Pinterest-Marketing: 6 Tipps, mit denen Sie durchstarten

Sie sind bereits mit eigenem Blog und Social Media unterwegs? Sehr gut. Und jetzt stellen Sie sich vor, es gäbe da noch einen ganz heißen Schlitten im Online-Marketing. So einen Silberpfeil, der alle anderen überholt. Tja, den gibt es und er heißt Pinterest. Ok, er ist nicht silbern, eher feuerrot, aber nichtsdestotrotz eine absolute Content-Marketing-Rennmaschine. Doch was genau hat Pinterest unter der Haube und wie nutzen Sie diese Plattform für sich? Das erfahren Sie in diesem Artikel.

 

Das Leben eines Online-Marketers in 10 Rocksongs

Im Leben eines Online-Marketers gibt es Situationen, von denen seine KollegInnen sicher ein Liedchen singen können.

Über den Autor

Stefan Ernst

In meinem Studium habe ich mich auf Medienwirkungsforschung und Social Media spezialisiert. Der Schritt ins Social-Media-Marketing war daher der logische Weg. Nachdem ich schon zwei Jahre im Bereich Online-Marketing gearbeitet habe, bin ich seit 2017 für die Social-Media-Kanäle von LEAP/ und GrowthUp verantwortlich.