Der GrowthUp Wochenrückblick für die 18. Kalenderwoche 2018

Das erwartet euch in diesem Artikel

  • Welche Artikel haben uns in dieser Woche beeinflusst und begeistert?
  • Was sind die wichtigsten News in den Bereichen SEO, CRO und Paid Advertising?
  • Welche Beiträge solltet ihr unbedingt gelesen haben?

 

Produktdaten im E-Commerce: Qualitätsmanagement auf Autopilot

Mit der Bedeutung des E-Commerce für die Beschaffung im B2B wachsen auch die Anforderungen an die Qualität von Produktdaten. Wo klassisches Product Information Management (PIM) an Grenzen stößt, schafft Product Data Consolidation (PDC) die Basis für ein integriertes und automatisiertes Daten- und Qualitätsmanagement. Joachim Uhrlaß erklärt in diesem Beitrag, was es damit auf sich hat.

 

Sauschlechte Texter: Warum nicht jeder schreiben kann (und woran das liegt)

Das ist die Jackpot-Frage für Unternehmen, die Kommunikation selber machen. Denn irgendjemand muss den heißen Scheiß für Blog und Website ja fabrizieren. Den Content, der so viel Aufmerksamkeit bekommt wie die Tweets von Donald Trump. Fans rasend macht wie die Boygroups der Neunziger. Und Marken-Pheromon im Internet versprüht.

 

Die 11 Marketingziele von Facebook erklärt

Von höheren Klickraten über mehr Interaktionen bis hin zu mehr Conversions: Facebooks Angebot an verfügbaren Marketingangeboten für Unternehmen wächst stetig. Wir stellen euch die vorhandenen Marketingziele vor.

 

Weg mit den alten SEO-Krücken: Mit was ersetzen wir trashige Shop-Texte?

Früher waren die meisten Shop-Texte Füllmasse für Google, heute ist reiner SEO-Text Platz- und Zeitverschwendung. Guter Shop-Content kann und soll natürlich vor allem dreierlei: Die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Nutzer zu Kunden werden. Bestandskunden etwas bieten. Und nicht zuletzt: Die Marke stärken. Es geht nicht mehr um Content als SEO-Tool. Es geht um SEO für Content, der zu den Kunden passt, sie begeistert und bewegt.

 

Über den Autor

Stefan Ernst

In meinem Studium habe ich mich auf Medienwirkungsforschung und Social Media spezialisiert. Der Schritt ins Social-Media-Marketing war daher der logische Weg. Nachdem ich schon zwei Jahre im Bereich Online-Marketing gearbeitet habe, bin ich seit 2017 für die Social-Media-Kanäle von LEAP/ und GrowthUp verantwortlich.
Kommentare