Der GrowthUp Wochenrückblick für die 20. Kalenderwoche 2019

Das erwartet euch in diesem Beitrag

  • Welche Artikel haben uns in dieser Woche beeinflusst und begeistert?
  • Was sind die wichtigsten News in den Bereichen SEO, CRO und Paid Advertising?
  • Welche Diskussionen müsst ihr auf jeden Fall mitbekommen?

Unsere Artikel

Micro-Influencer: Wenn weniger Reichweite die bessere Wahl ist

Micro-Influencer sind zwar nicht die glamourösen Stars der Szene, aber sie können für viele Unternehmen die bessere Wahl fürs Marketing sein. Davon sind Eduard Andrae und Philipp Rodewald überzeugt. Erfahren Sie in diesem Beitrag, warum Reichweite allein als Auswahlkriterium im Influencer-Marketing nicht gut funktioniert und wie Sie die passenden Influencer für sich finden.

 

Multidimensionale Effekte durch Content Seeding: Warum die organische Reichweite stärkere Ergebnisse bringt

Wer seine User-Zielgruppe effektiv ansprechen möchte, muss ihre Bedürfnisse verstehen, um Inhalte zu schaffen, die für sie relevant sind. Diese Regel des Content Marketing ist mittlerweile Konsens einer jeden modernen und weitsichtigen Kommunikationsstrategie. Jedoch scheitert das Konzept der inhaltsgetriebenen Kommunikation oft an einem entscheidenden Punkt: der Distribution.

 

Büro 4.0: Wie realisiert man die Arbeitsumgebung der Zukunft?

Wie wäre es in einem Büro zu arbeiten, das sich individuell an Personen und deren Aufgaben anpasst? Das Fraunhofer IAO hat eine Befragung gestartet, die bei den Büronutzenden Wunsch-Eigenschaften einer intelligenten Arbeitsumgebung der Zukunft ermittelt. Die Online-Umfrage läuft noch bis zum 30. September 2019.

 

Was macht eigentlich eine … Motion Designerin?

Erklärstücke animieren, Designkonzepte entwickeln – als Motion Designerin bei ZDF Digital für den Bereich Social Media sind Geschmack, Flexibilität und Interesse an einem breiten Themenspektrum von Geschichte bis Naturwissenschaften gefragt. Marie-Louise Petersen bringt diese Eigenschaften mit – ihre Handschrift sieht man auf dem Instagram-Account von ZDF info.

 

SCA: Was müssen Online-Händler bei der “starken Kundenauthentifizierung” beachten?

Ab dem 14. September 2019 sind alle europäischen Onlinehändler verpflichtet, für eine verbesserte Kundenauthentifizierung beim Online-Einkauf zu sorgen. Per Strong-Customer-Authentication (SCA) soll dann die Sicherheit elektronischer Zahlungen erhöht werden, um Kunden vor Betrug beim Online-Shopping zu schützen.

Über den Autor

Stefan Ernst

In meinem Studium habe ich mich auf Medienwirkungsforschung und Social Media spezialisiert. Der Schritt ins Social-Media-Marketing war daher der logische Weg. Nachdem ich schon zwei Jahre im Bereich Online-Marketing gearbeitet habe, bin ich seit 2017 für die Social-Media-Kanäle von LEAP/ und GrowthUp verantwortlich.