Der GrowthUp Wochenrückblick für die 35. Kalenderwoche 2019

Das erwartet euch in diesem Beitrag

  • Welche Artikel haben uns in dieser Woche beeinflusst und begeistert?
  • Was sind die wichtigsten News in den Bereichen SEO, CRO und Paid Advertising?
  • Welche Diskussionen müsst ihr auf jeden Fall mitbekommen?

Unsere Artikel

Semantische Suche: Entitäten bei Interpretation von Suchanfragen

Die Interpretation von Suchanfragen ist in Zeiten von immer komplexer werdenden Suchanfragen, insbesondere durch Voice Search, eine der größten Herausforderungen für Suchmaschinen. Für den Nutzwert einer Suchmaschine ist entscheidend zu verstehen, was der Nutzer sucht. Das ist gerade bei unklar formulierten Suchanfragen keine leichte Aufgabe. Bei modernen Information-Retrieval-Systemen geht es immer weniger um die Keywords, die ein Suchterm beinhaltet als vielmehr um die Bedeutung der Suchanfrage. Hier spielen Entitäten bei vielen Suchanfragen eine zentrale Rolle.

 

Die Gretchenfrage: Was ist „die“ Plattform für B2B-Videos, für hohe Zugriffszahlen und Interakion?

Videos sind in den sozialen Medien weiter auf dem Vormarsch. Täglich werden auf Facebook über 100 Millionen Stunden Video gesehen. Auf YouTube werden jeden Tag 5 Milliarden Videos angeschaut. Da wundert es nicht, dass 80 Prozent des Internetverkehrs in diesem Jahr von Anwendern kommen wird, die Videos streamen.

Wie erfolgreiche In-App-Werbung heute funktioniert

Mobile Werbung nimmt weiter an Bedeutung zu und Anzeigen innerhalb von Apps sind dort aus verschiedenen Gründen eine besonders gute Option. Harry Kratel zeigt Ihnen in diesem Beitrag die aktuelle Entwicklung auf und hat zudem ganz konkrete Tipps rund um die möglichen Werbeformate parat. Dabei geht es sowohl um klassische Display-Werbung wie Banner, aber natürlich auch um die boomende Videowerbung.

 

Sechs Hebel für ein erfolgreiches Amazon-Marketing. Passivität ist dabei keine Option

Der Online-Händler Amazon dominiert den deutschen E-Commerce-Markt. Trotz der Bedeutung des Kanals scheitern einige Hersteller an der Herausforderung, das Potential für sich zu realisieren. Die Sichtbarkeit einzelner Marken auf Amazon spiegelt daher häufig nicht die Sichtbarkeit im stationären Handel wider. Im schlimmsten Fall erleben Hersteller aufgrund zurückliegender Passivität den Verlust der Hoheit über die Darstellung ihrer Marken. Für agile Hersteller bedeutet dies im Umkehrschluss einen erheblichen Vorteil.

 

Wenn das Content-Marketing den Mund zu voll nimmt – notabene!

Marketing-Kolumne: Wer im Content-Marketing vollmundige Werbeversprechen macht, bewegt sich auf dünnem Eis. Vor allem wenn sich diese rasch als heiße Luft entpuppen.

Über den Autor

Stefan Ernst

In meinem Studium habe ich mich auf Medienwirkungsforschung und Social Media spezialisiert. Der Schritt ins Social-Media-Marketing war daher der logische Weg. Nachdem ich schon zwei Jahre im Bereich Online-Marketing gearbeitet habe, bin ich seit 2017 für die Social-Media-Kanäle von LEAP/ und GrowthUp verantwortlich.