Der GrowthUp Wochenrückblick für die 42. Kalenderwoche 2019

Das erwartet euch in diesem Beitrag

  • Welche Artikel haben uns in dieser Woche beeinflusst und begeistert?
  • Was sind die wichtigsten News in den Bereichen SEO, CRO und Paid Advertising?
  • Welche Diskussionen müsst ihr auf jeden Fall mitbekommen?

Unsere Artikel

Ohne Noindex in der robots.txt: Eine Bewertung der neuen Google-Spielregeln

Nach ihrer Ankündigung im Juli nutzt Google seit dem 01. September 2019 die Noindex-Direktive in der robots.txt nicht mehr. Die aktuell spannende Frage lautet: Indexiert Google nunmehr weniger mit der Disallow-Angabe gesperrte URLs als in der Vergangenheit?

 

Warum Werbungtreibende in Audio Advertising investieren sollten

Hamish McPharlin und Richard Pattinson von BBC Global News wollten herausfinden, warum Werbeagenturen plötzlich so großes Interesse an Audio haben. Sie befragten Veteranen der Werbeindustrie in aller Welt. Das sind die Ergebnisse.

Diese Unternehmen bringen Marketing und finanziellen Erfolg am besten in Einklang

Marken, die im Digitalen und den sozialen Netzwerken stark sind, sind finanziell erfolgreicher. Zu dieser Erkenntnis kommt die Markenberatung Lewis in ihrem neuen Global Marketing Engagement Index. Die Studie zeigt einen klaren Zusammenhang zwischen den Marketingaktivitäten und dem finanziellen Erfolg eines Unternehmens auf – und identifiziert die in dieser Hinsicht erfolgreichsten Marken der Welt.

 

Wie Sie sich und andere vor E-Mail-Wahnsinn schützen

E-Mail ist einer der größten Produktivitätskiller in Unternehmen und Teams. In diesem Beitrag zeigt Jan Tißler zunächst auf, warum dieser Kommunikationsweg oft so schlecht funktioniert. In der Folge gibt er Ihnen zahlreiche Tipps und Tools an die Hand, um es besser zu machen. Zwei Grundregeln gibt es dabei zu beachten: E-Mails vermeiden und die unvermeidlichen E-Mails besser umsetzen.

 

Besser ranken: Wie ihr per Konkurrenzanalyse von euren Wettbewerbern lernt

Die wenigsten von euch dürften in der komfortablen Situation sein, sich in einer so spezifischen Nische zu bewegen, dass ihr der einzige Anbieter seid. Vielmehr ist es normal, dass es je nach Markt einige oder viele Wettbewerber gibt, die mit euch bzw. eurer Website um die vordersten Plätze in den Suchergebnissen konkurrieren. Und zwar unabhängig davon, ob ihr neu einsteigen wollt oder euch bereits in eurem Wettbewerbsumfeld etabliert habt.

Über den Autor

Stefan Ernst

In meinem Studium habe ich mich auf Medienwirkungsforschung und Social Media spezialisiert. Der Schritt ins Social-Media-Marketing war daher der logische Weg. Nachdem ich schon zwei Jahre im Bereich Online-Marketing gearbeitet habe, bin ich seit 2017 für die Social-Media-Kanäle von LEAP/ und GrowthUp verantwortlich.